Logos im Posteingang: Apple wird bald BIMI unterstützen

BIMI Standard

BIMI ermög­licht es, die eigene Marke im Posteingang der Empfänger:innen dar­zu­stel­len. Neben Google, Yahoo und wei­te­ren Mailboxprovidern wird offen­bar auch Apple den Standard bald unterstützen.

Nachdem sich Apple zuletzt mit der Mail Privacy Proctection bei E‑Mail-Marketern nicht gerade beliebt gemacht hat, dürfte diese Ankündigung die Wogen etwas glät­ten: Offenbar wird Apple ab Herbst BIMI in den E‑Mail-Apps von iOS und macOS unterstützen.

BIMI: Sind bald auch Web.de und GMX mit dabei?

Für den deutsch­spra­chi­gen Raum min­des­tens genauso span­nend: Web.de und GMX prü­fen aktu­ell, ob sie den Standard eben­falls unter­stüt­zen werden. 

Übersicht: Status Quo der BIMI-Unterstützung bei Mailboxprovidern (Grafik: BIMI Group)

Mehr über BIMI erfahrt Ihr in dem Gastbeitrag von Sebastian Kluth: BIMI bringt das Logo in den Posteingang

In der 15. Folge des CRM-Podcasts haben Romina König und Peter Scholzuk berich­tet, wie und warum sie BIMI bei der Witt Gruppe ein­ge­führt haben: CRM Podcast #15: Deliverability im E‑Mail-Marketing

Via Spam Ressource: BIMI ISP Status June 2022 (with forth­co­m­ing Apple support!)

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge
Total
0
Share