Finanzierungsrunde für Sendinblue: 140 Millionen Euro für CRM- und E‑Mail-Marketing-Plattform

Sendinblue

Sendinblue, Anbieter einer CRM- und E‑Mail-Marketing-Plattform, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 140 Millionen Euro abge­schlos­sen. Das Kapital kommt von den Venture Capital-Unternehmen Bpifrance, BRIDGEPOINT und PARTECH.

Das Unternehmen ent­wi­ckelt Software für Direktmarketing, Customer Relationship Management und Retargeting (siehe dazu auch unse­ren Sendinblue Test). 2019 über­nahm das Unternehmen sei­nen deut­schen Wettbewerber Newsletter2Go mit Sitz in Berlin. Nach eige­nen Angaben weist das Unternehmen ein jähr­li­ches Wachstum von 60 Prozent sowie einen Umsatz von 50 Millionen Euro auf.

“In nur weni­gen Jahren haben wir uns von einem E‑Mail-Versand-Tool zu einer füh­ren­den Marketing-Plattform mit 400 Mitarbeiter*innen ent­wi­ckelt. Mit der neuen Finanzierung über 140 Mio. Euro wer­den wir unsere Expansion wei­ter vor­an­trei­ben und erwar­ten zum Jahr 2025 einen Jahresumsatz von 200 Mio. Euro.”

Armand Thiberge, Gründer und CEO von Sendinblue

Das fri­sche Kapital soll unter ande­rem für die Weiterentwicklung der Marketing-Technologie ein­ge­setzt wer­den. Darüber hin­aus ist die Expansion in wei­tere Märkte geplant.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share