Apples Mail-App für iOS bekommt einen “sor­tier­ten Posteingang”

Ob AMP for Email, Gmails neuer Promotion Tap oder die kur­zen Update-Zyklen bei Outlook: Momentan scheint es fast so, als seien die Entwickler von E‑Mail-Apps aus dem Winterschlaf erwacht. 

Selbst Apples Mail App, die zuletzt wenig im Fokus der Entwickler stand, wird mit dem nächs­ten grö­ße­ren Update des mobi­len Betriebssystems iOS mit neuen Funktionen aus­ge­stat­tet, wie 9to5Mac berich­tet:

Die Mail-App wird zum ers­ten Mal seit lan­gem intel­li­gen­ter: Die aktua­li­sierte App wird in der Lage sein, Nachrichten in Kategorien wie Marketing, Einkauf, Reisen, “unwich­tig” und mehr zu orga­ni­sie­ren, wobei die Kategorien durch­such­bar sind. Benutzer kön­nen auch Nachrichten zu einer “Später lesen”-Warteschlange hin­zu­fü­gen, ähn­lich wie bei E‑Mail-Anwendungen von Drittanbietern.

Somit erhält der “sor­tierte Posteingang” (end­lich) auch Einzug in die Mail-App von iOS – rund sechs Jahre nach­dem Google die “Priority Inbox” bei Gmail ein­ge­führt hat. Ein ent­spre­chen­des Update für die Desktop-Variante der Mail-App dürfte zeit­nah fol­gen. iOS 13 wird vor­aus­sicht­lich auf Apples Entwicklerkonferenz am 3. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share