Above the fold: Das Wichtigste nach oben

In der neuen Kategorie “Optimierung” werde ich ab jetzt kurze Tipps und Hinweise zur Optimierung von Mailings ver­öf­fent­li­chen. Es geht los mit einem “Klassiker”: Above the fold.

“Above the fold” wird der Bereich einer Website oder einer E‑Mail genannt, der von Usern ohne scrol­len zu müs­sen gese­hen wer­den kann. Die Größe des Bereichs vari­iert je nach Bildschirmauflösung und E‑Mailprogramm, als Richtwert kön­nen aber die ers­ten 300 bis 500 Pixel einer E‑Mail ange­se­hen wer­den. Nur wenn Ihr es schafft in die­sem Bereich das Interesse des Lesers zu gewin­nen, wird er der E‑Mail wei­tere Aufmerksamkeit schenken.

Idealerweise sollte der Leser in die­sem Bereich Antworten auf fol­gende Fragen fin­den: Wer hat mir diese E‑Mail geschickt? Warum sollte ich die E‑Mail öff­nen oder einen Link ankli­cken? Bei ver­kaufs­ori­en­tier­ten E‑Mails soll­ten natür­lich auch das Angebot (inklu­sive Link) und die Handlungsaufforderung  “above the fold” plat­ziert werden.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share