Warum dau­ert die Newsletter-Abmeldung manch­mal so lange? Hier ist die unglaub­li­che Antwort

Fehlende Schnittstellen, umfas­sende Datenschutzbestimmungen oder lang­wie­rige Freigabeprozesse: E‑Mail-Marketing kann schon ein­mal an den Nerven zehren.

Vielleicht ist es in sol­chen Momenten hilf­reich zu wis­sen, dass es noch wesent­lich schlim­mer geht: Joe Pettersson beschreibt in einem Thread auf Twitter, wie eine Bank in Großbritannien den Abmeldeprozess im E‑Mail-Marketing auf­ge­baut hat. Die Geschichte beant­wor­tet end­lich auch die Frage, warum die Newsletter-Abmeldung bei eini­gen Unternehmen auch im Jahr 2019 noch meh­rere Tage dauert. 

Spoiler: In dem Prozess sind viele Menschen aus unter­schied­li­chen Ländern invol­viert. Sehr viele. One-Click Unsubscribe? Von wegen!

Zum Twitter-Thread

Bildnachweis Titelgrafik: Master1305/Shutterstock

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share