E‑Mail-Marketing Tool Litmus mit ver­bes­ser­ten Analysen und opti­mier­ten Workflows

Ende 2019 hat der E‑Mail-Marketing Service Litmus auf sei­ner “Litmus Live Konferenz” diverse neue Funktionen und Tools vor­ge­stellt. Wir wer­fen einen Blick auf die neuen Features.

Litmus bie­tet ver­schie­dene Funktionen zur Optimierung und Qualitätssicherung von Newslettern und Mailings an. Der Dienst ver­steht sich dabei als Ergänzung und nicht als Alternative zu E‑Mail-Marketing Service Providern – Funktionen wie Adressmanagement und E‑Mail-Versand wer­den von Litmus nicht abgedeckt.

Mit dem Update hat der Toolanbieter bis­lang getrennte Bereiche für das E‑Mail-Design, Prüfung, Zustellung, Feedback und Freigabe ver­bun­den. Der Nutzer wird jetzt von einem Schritt des Workflows zum nächs­ten geführt.

Wenn ein Designer den Code im “Builder” aktua­li­siert, kön­nen diese Änderungen mit einem Klick auf eine Schaltfläche in den Freigabebereich über­tra­gen wer­den, wodurch ein zuvor manu­el­les Verfahren auto­ma­ti­siert wurde.

Dank des Updates soll sich auch eine hohe Anzahl an E‑Mail-Kampagnen bes­ser mana­gen las­sen.

Darüber hin­aus hat der Anbieter den E‑Mail-Analysebereich über­ar­bei­tet. Aggregierte Berichte lie­fern jetzt Daten zu den Kennzahlen über meh­rere E‑Mail-Kampagnen hin­weg und ermög­li­chen es, Zahlen ein­fa­cher mit­ein­an­der zu vergleichen.

Litmus ist ab 100 US-Dollar pro Monat ver­füg­bar. Weitere Informationen: www.litmus.com

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge
Total
0
Share