iOS16 bringt Web Push Notifications auf iPhones und iPads

Web Push Notifications iOS

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple am ver­gan­ge­nen Montag eine Vorschau auf das neue Betriebssystem iOS 16 gege­ben. Aus CRM-Perspektive ist die künf­tige Unterstützung von Web Push Notifications spannend.

Mit Web Push Notifications (WPN) kön­nen sich Nutzer:innen über neue Beiträge auf Websites infor­mie­ren las­sen. Hierfür muss ledig­lich im Webbrowser beim Besuch einer Website die ent­spre­chende Erlaubnis erteilt wird. 

Bislang unter­stüt­zen die gän­gi­gen Webbrowser auf dem Desktop sowie Android auf Smartphones die Notifications, wäh­rend iOS-Nutzer:innen noch nicht mit WPN erreicht wer­den konnten. 

Künftig wird Apples Safari-Browser den Push-API-Standard unter­stüt­zen – sowohl unter macOS, als auch unter iOS. Web Push Notifications kön­nen damit erst­mals auch auf die mobi­len Endgeräte von Apple geschickt wer­den, letz­te­res aller­dings erst im Laufe des kom­men­den Jahres.

Die Hintergründe dazu und wel­che Vorgaben Apple den Entwicklerinnen und Entwicklern hin­sicht­lich Web Push Notifications macht, lest Ihr auf Heise: Safari 16 unter­stützt Web-Push-Benachrichtigungen – auch auf iPhones

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share