App statt Papier: REWE ver­zich­tet künf­tig auf Werbeprospekte

REWE App

REWE wird zum 1. Juli 2023 den Druck und die Verteilung sei­ner Werbeprospekte ein­stel­len. Artikelwerbung über neue und bekannte Medien sol­len dafür erheb­lich aus­ge­baut werden.

REWE ist der erste Lebensmittelhändler in Deutschland, der sich für den Ausstieg vom gedruck­ten Handzettel ent­schie­den hat. Die Umstellung spart laut dem Lebensmittelhändler mehr als 73.000 Tonnen Papier, 70.000 Tonnen CO2, 1,1 Millionen Tonnen Wasser und 380 Millionen kWh Energie pro Jahr ein. 

Im Rahmen eines erfolg­reich ver­lau­fen­den Tests hat REWE ent­schie­den, die energie- und CO2 inten­si­ven Werbeprospekte durch ver­stärkte Preiskommunikation über digi­tale Kanäle und Anzeigen in klas­si­schen Medien zu erset­zen. Kosteneinsparungen aus der Einstellung des Papier-Handzettels sol­len unter ande­rem in andere Medien, wie etwa die REWE App, inves­tiert werden.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share