Studie: 40% mehr Klicks durch Grafik-Variationen im Creative

Seit Jahren gibt es die unter­schied­lichs­ten Meinungen dazu, wie ein Werbecreative für eine E‑Mail-Kampagne aus­zu­se­hen hat und wel­che gestal­te­ri­schen Faktoren die Performance mass­geb­lich beein­flus­sen. Die E‑Mail-Marketing Agentur Newsmarketing wollte es genauer wis­sen und hat sechs Varianten von Creatives mit unter­schied­li­chen Grafikanteilen unter­sucht — von E‑Mail-Kampagnen, die aus­schliess­lich aus einer Grafik bestan­den bis hin zu Werbe-E-Mails, die ledig­lich mit Plain-Text geschrie­ben wurden.

Bisher lau­tete in der Branche die eiserne Regel: nie­mals nur eine Grafik versenden.
Die Leser der Newsletter zeig­ten uns aber, dass sie genau das wol­len – eine ein­fa­che Grafik, die Hauptaussagen mit weni­gen Worten in die Grafik ein­ge­bet­tet auf den Punkt gebracht – und das genügt!
So schnit­ten in allen drei Durchgängen die Creatives am bes­ten ab, wel­che einen mög­lichst hohen Grafikanteil hatten.

Mit einem Grafikbanner in der Grösse von 500x500 oder 500x600 Pixel, wel­cher das abso­lute Topresultat lie­ferte, konnte sogar eine Performance-Steigerung von bis zu 40% erzielt wer­den. Interessanterweise schnitt aber auch eine HTML-Text-Variante ohne jeg­li­che Grafik sehr gut ab, und zwar bes­ser als die übli­cher­weise bei Kampagnen ver­wen­dete Mischformen von Grafik und Text.

Der Studiendurchgang „Grafikanteil einer E‑Mail“ kann als PDF kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Die Kurzversion mit allen Hauptergebnissen der unter­schied­li­chen Studiendurchgänge fin­den Sie hier: www.newsmarketing.ch/Studie2009_Kurzversion.pdf

Detaillierte Ergebnisse und Interpretationen aller Studiendurchgänge sowie Erläuterungen über die erho­be­nen Messgrössen fin­den Sie unter www.newsmarketing.ch/studie2009.pdf

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share