Tipp: Achtung, Phishingfilter

Genau wie Spam-Mails kön­nen auch Phishing-Mails zu einem Problem für seriöse E‑Mail Marketer wer­den und False Positives ver­ur­sa­chen. Ein häu­fi­ger Fehler in die­sem Zusammenhang ist das “Vortäuschen” eines Link-Ziels, wenn also im Text eine URL ver­wen­det wird und eine andere URL als Link-Ziel ange­ge­ben ist (Beispiel: www.eine-domain.de) — ein typi­sches Phishing-Kriterium, das sich ein­fach ver­mei­den lässt: Stattdessen ein­fach ein Wort ver­lin­ken oder — noch ein­fa­cher ;-) — iden­ti­sche ULRs für die ange­zeigte Adresse und das Link-Ziel verwenden.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share