Facebook: Und plötz­lich ist die Reichweite weg

Bei aller Social Media Euphorie haben viele Unternehmen in der Vergangenheit einen zen­tra­len Aspekt über­se­hen: Die Reichweite, die ich auf Facebook auf­baue, gehört mir nicht. Wenn Facebook die Spielregeln ändert (bezie­hungs­weise den Newsfeed Algorithmus), habe ich plötz­lich meine Reichweite ver­lo­ren. Wenn Facebook bei den Nutzern an Attraktivität ver­liert, habe ich plötz­lich meine Reichweite verloren.

Über die­sen Aspekt dis­ku­tiere ich seit Jahren inten­siv mit Kunden und ich ver­su­che in Seminaren und Vorträgen immer wie­der dar­auf hin­zu­wei­sen. Und so musste ich doch etwas über das Interview schmun­zeln, das Nestlés Mediachefin Tina Beuchler der “Lebensmittel Zeitung” gege­ben hat.

In dem Interview kri­ti­siert Beuchler den orga­ni­schen Reichweitenverlust (siehe: Facebook: Reichweite von Marken sinkt) auf dem sozia­len Netzwerk:

“Wir sind auf Facebook aktiv gewor­den, als es noch ein Owned-/Earned-Media-Kanal war. Durch die Entwicklung zu einem Paid-Media-Kanal sind wir gezwun­gen, die Rolle von Facebook als digi­ta­les Zuhause unse­rer Marken zu über­den­ken. Eine Konsequenz ist, eigene CRM-Aktivitäten zu prio­ri­sie­ren. Unsere loya­len Fans wol­len wir auch wei­ter­hin orga­nisch errei­chen und nicht über Werbung, da muss Facebook nach­bes­sern.” (Hervorhebung N.Z.)

Horizont: Warnung an Facebook: Nestlé-Mediachefin Beuchler kri­ti­siert Kappung der Gratisreichweite scharf

Facebook hat Unternehmen ein­ge­la­den, kos­ten­los Präsenzen in dem Socialen Netzwerk anzu­le­gen und Reichweite (Fans) auf­zu­bauen. Jetzt hat sich Facebook – Überraschung! – dazu ent­schlos­sen, die Ansprache der eige­nen Fans kos­ten­pflich­tig zu gestalten.

Einmal mehr stellt sich die Frage: Wo baue ich Werte auf? Auf der Plattform von Mark Zuckerberg oder in mei­nem eige­nen Unternehmen? Ein guter Grund, um die (E‑Mail) Adressgewinnung als zen­tra­les Ziel im Online-Marketing zu defi­nie­ren. Übrigens nut­zen wir dafür in vie­len Szenarien auch Facebook – Dank der Targeting-Optionen eig­net sich die Plattform wun­der­bar, um E‑Mail-Adressen von poten­zi­el­len Kunden zu gewinnen.

Siehe hierzu auch: McKinsey: E‑Mail Marketing ist 40 mal so effek­tiv wie Facebook und Twitter zusammen

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share