E‑Mail Marketing und Apples iPhone

In den ver­gan­ge­nen Monaten wurde viel dar­über spe­ku­liert und dis­ku­tiert, wel­che Konsequenzen die Einführung des Apple iPhone auf das E‑Mail Marketing hat. Morgan Stewart von ExactTarget hat jetzt, einige Monate nach der Markteinführung, die wich­tigs­ten Fakten zusammengefasst.

Morgan glaubt, dass sich das iPhone auch im B2B-Bereich eta­blie­ren wird, bezie­hungs­weise bereits eta­bliert hat — es rei­che also nicht, sich aus­schließ­lich mit der Darstellung von Mails auf Blackberrys zu beschäf­ti­gen, zumal immer mehr Hersteller iPhone ähn­li­che Endgeräte auf den Markt brin­gen, die eben­falls eine voll­stän­dige HTML-Unterstützung für das mobile Web und mobile E‑Mail bieten.

Sein Fazit:

(…) Apple has done a ser­vice to all online and email mar­ke­ters by crea­ting demand for mobile devices that have full inter­net func­tio­n­a­lity, and by showing that it is pos­si­ble. Email mar­ke­ting pro­fes­sio­nals should praise this accomplishment.

The Email Research Center: iPhone: Impact on Mobile Email, 6 Months Later

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share