Trendreport: Unternehmen inves­tie­ren in E‑Mail, Social Media und Apps

Wer online ist, bewegt sich heute mit an Sicherheit gren­zen­der Wahrscheinlichkeit auch in Social Media bzw. den sozia­len Netzwerken. Das zeigt der aktu­elle Trendreport „The Digital Marketer 2012“ von Experian Marketing Services, der auf in den USA erho­be­nen Daten basiert.

Laut Report sind 91 Prozent der Erwachsenen, die sich im Internet bewe­gen, auch aktive, regel­mä­ßige Nutzer von Facebook, Twitter & Co. Das hat direkte Auswirkungen auf das E‑Mail-Marketing von Unternehmen: So haben ganze 94 Prozent der Marketingverantwortlichen in den Unternehmen bereits inten­siv über Aktivitäten im Mobile Marketing und Social Media nach­ge­dacht — zwei Kommunikationskanäle, die unmit­tel­bar an den E‑Mail Kanal anknüpfen.

In jedem Fall wol­len zahl­rei­che Marketingverantwortliche in die­sem Jahr ihre Aktivitäten beim E‑Mail-Marketing (61 Prozent), beim Social Advertising (53 Prozent) sowie bei Mobile Apps (47 Prozent) deut­lich verstärken.

Das wich­tigste Kommunikationstool für Marketingbeauftragte ist und bleibt jedoch die E‑Mail: Über 52% aller Befragten gaben an, dass die E‑Mail das am häu­figs­ten genutzte Werkzeug in der Kundenkommunikation ist. Der Report kann auf der Website von Experian kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share