Kostenloser Leitfaden: Rechtliche Fallstricke des E‑Mail-Marketing umgehen

Der eco Verband der deut­schen Internetwirtschaft e.V. hat den Leitfaden „eco Richtlinie für zuläs­si­ges E‑Mail-Marketing“ in einer aktua­li­sier­ten Version vor­ge­stellt. Die Broschüre ist unter http://www.eco.de/onlinemarketing kos­ten­los zum Download verfügbar.

„Als Laie wie als Profi kann man leicht fol­gen­schwere Fehler machen, wenn man Anforderungen, die sich aus der aktu­el­len Rechtsprechung – wie z.B. dem  Payback-Urteil des BGH – erge­ben, über­sieht. Aber auch das Thema Co-Sponsoring muss genauer unter die Lupe genom­men wer­den“, sagt Rechtsanwalt Sven Karge, eco Fachbereichsleiter Content. „Deswegen soll­ten sich Unternehmen, die E‑Mail-Marketing betrei­ben, in regel­mä­ßi­gen Abständen juris­tisch bera­ten las­sen, um auf dem neu­es­ten Stand zu sein und mög­li­chen Problemen vorzubeugen.“

Unterstützung bie­ten auch die Experten des eco auf der Fachmesse komma in München. Die Rechtsanwälte Sven Karge, Frank Ackermann und Ivo Ivanov infor­mie­ren am Mittwoch, 21.01.2009, um 15.15 Uhr in einem Fachvortrag zum Thema „E‑Mail-Marketing — wie Ihr Newsletter wirk­lich beim Empfänger ankommt”. Auf dem eco Stand (Halle 2, A 10) ste­hen die Experten auch für per­sön­li­che Gespräche zur Verfügung.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share