Wie groß sollte die Stichprobengröße für A/B‑Tests sein?

In der Branche wird immer wie­der betont, wie wich­tig regel­mä­ßige Tests sind, um den Erfolg von E‑Mail Marketing Kampagnen zu opti­mie­ren. Aber wie groß muss eigent­lich die Stichprobe eines A/B‑Tests sein, damit das Ergebnis sta­tis­tisch rele­vant ist?

Die Antwort auf diese Frage ist natür­lich nicht 42 — statt­des­sen muss die Stichprobengröße mit einer Formel berech­net wer­den, die Pascal Hess (XING) in einem lesens­wer­ten Posting im eCircle-Blog erläu­tert: Mathe für E‑Mail-Marketer – Stichprobengröße für A/B‑Tests bestimmen

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share