“Share to Social”: Silverpop will die E‑Mail ins Web 2.0 holen

Grafik: Silverpop

Der ame­ri­ka­ni­sche E‑Mail-Marketing Anbieter Silverpop hat ein neues Feature vor­ge­stellt, das eine Brücke zwi­schen E‑Mail Marketing und Social Networks schla­gen soll. Mit der “Share to Social” genann­ten Funktion kön­nen Empfänger die Inhalte von E‑Mails mit weni­gen Klicks auf Plattformen wie Facebook, Digg oder MySpace einstellen.

Das Unternehmen setzt dar­auf, dass sich die Inhalte auf die­sem Weg viral ver­brei­ten und stellt Statistiken für die Erfolgsauswertung zur Verfügung. So lässt sich bei­spiels­weise fest­stel­len, wie oft die Nachrichten auf den ver­schie­de­nen Plattformen geöff­net und geklickt wurde. Außerdem kön­nen die Multiplikatoren der Nachricht iden­ti­fi­ziert und gezielt ange­spro­chen wer­den — bei­spiels­weise, um ihnen spe­zi­elle Angebote zu unterbreiten.

Mehr bei Silverpop: Silverpop Takes Email Marketing Social (Via: ado­tas: Silverpop Hopes To Socialize Email Marketing)

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share