IP Deutschland: Werbung in Newslettern wirkt

Barclycard-Anzeige im RTL-Newsletter

Der Kreditkartenanbieter Barclaycard war im Oktober 2008 mit einer pro­mi­nen­ten Platzierung in meh­re­ren Ausgaben des RTL-Newsletters prä­sent. IP Deutschland hat die Werbewirkung der Anzeigen jetzt ana­ly­siert und kommt (nicht ganz über­ra­schend) zu den Ergebnissen, dass Werbung in Newslettern wirkt und von den Empfängern akzep­tiert wird.

Auf die Frage, wel­cher Kreditkartenanbieter ihnen spon­tan ein­fällt, nann­ten acht Prozent der Befragten Newsletter-Empfänger Barclaycard und sicher­ten dem Finanzdienstleister damit den zwei­ten Platz. Zudem war jedem zwei­ten Leser (47%) der Werbebanner des Kreditkartenanbieters auf­ge­fal­len und 17 Prozent haben die­sen ange­klickt, um sich ver­tie­fende Informationen auf der Microsite abzurufen.

IP Deutschland hat die Empfänger auch nach der Akzeptanz von Werbung im RTL-Newsletter befragt. Mehr als zwei Drittel fin­den Werbung in die­sem Medium nor­mal, ins­ge­samt 63 Prozent stört die Werbung nicht.

Für die Untersuchung sind mehr als 4.000 Newsletter-Empfänger befragt wor­den. Dabei wur­den per E‑Mail nur die­je­ni­gen zur Online-Umfrage gebe­ten, die den Newsletter auch geöff­net haben.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share