Interview mit dem “Betreffzeilen-Experten” Mario Schwertfeger

Das Magazin webs­el­ling hat mit Mario Schwertfeger ein Interview zum Thema Betreffzeilen im E‑Mail Marketing geführt, mit dem sich Mario in sei­ner kürz­lich ver­öf­fent­lich­ten Diplomarbeit inten­siv beschäf­tigt hat:

Eines der wich­tigs­ten Elemente im E‑Mail-Marketing stellt die Betreffzeile dar, denn anhand die­ser ent­schei­det der Leser oft­mals, ob er eine E‑Mail öff­net oder nicht. Wann macht er die Mail eher auf?
Nach den Ergebnissen in mei­ner Umfrage ist der Betreff nach dem Absender das ent­schei­dende Kriterium, ob der Empfänger die E‑Mail öff­net oder nicht. Diese Entscheidung trifft er in der Regel inner­halb von 2 bis 3 Sekunden. In die­ser kur­zen Spanne muss es folg­lich gelin­gen, zum einen die Aufmerksamkeit in einem evtl. über­füll­ten Posteingang zu erha­schen als auch das Interesse des Lesers zu wecken, damit die­ser die E‑Mail öff­net und liest.

Mehr auf webselling-online.de: E‑Mail-Marketing: „Schockende Betreffzeilen kön­nen durch­aus Erfolg ver­spre­chend sein“ (via @nicobattistini)

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share