E‑Mail Marketing Software Inxmail Professional 3.8 lässt sich mit Plugins erweitern

Die Inxmail GmbH hat die neue Version 3.8 ihrer E‑Mail Marketing Software Inxmail Professional ver­öf­fent­licht. Mit dem neuen Release kön­nen Webanwendungen, wie bei­spiels­weise Übersetzungsdienste oder Webanalyse-Tools, mit­tels Plugins in die Software ein­ge­bun­den werden.

“Unsere Kunden und Partner kön­nen eigene Plug-ins ent­wi­ckeln, die deren fir­men­spe­zi­fi­schen Anforderungen erfül­len oder E‑Mail-Marketing sinn­voll ergän­zen. Diese Plug-ins fin­den E‑Marketers in unse­rem zukünf­ti­gen Plug-in Store.”, erklärt Peter Ziras, Managing Director der Inxmail GmbH, das Ziel des neuen Plug-in Konzepts. Erste Ideen für den Plug-in Store wer­den aktu­ell von Inxmail Partnern umge­setzt und sol­len auf der Branchenmesse dmexco (23. + 24.09.2009) in Köln vor­ge­stellt werden.

Mit Inxmail Professional 3.8 kön­nen Redakteure eine Mailing-Freigabe von Kollegen oder Vorgesetzten anfor­dern. Der Freigeber kann das Mailing prü­fen und frei­ge­ben, ohne die Software sel­ber instal­lie­ren zu müs­sen. Landing Pages kön­nen jetzt dir­ket im System erstellt wer­den. In der neuen Version wer­den (per­so­na­li­sierte) Landeseiten gleich­zei­tig mit dem Newsletter dim Design Template umgesetzt.

Darüber hin­aus wurde der inte­grierte Darstellungstest (Previewrendering) erwei­tert. Ab sofort kann auch die Darstellung auf Windows Mobile Geräten vorab geprüft werden.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share