Optivo bringt E‑Mail Marketing API

Der E‑Mail Marketing Anbieter Optivo hat mit der “SMTP-API” eine Schnittstelle zu sei­nen Mail-Servern vor­ge­stellt. Die Schnittstelle erlaubt den Versand aller gän­gi­gen Mailingtypen und soll sich bei­spiels­weise dafür eig­nen, aus Shopping- oder Community-Systemen Trigger‑, bezie­hungs­weise Transaktionsmails zu verschicken.

Die Mailingerstellung und Empfängerverwaltung ver­blei­ben hier­bei in dem bestehen­den System. Kunden sol­len von der Infrastruktur des Dienstleisters und von höhe­ren Zustellquoten profitieren.

Die SMTP-API soll sich dabei naht­los in die bete­hende Systemarchitektur intri­gie­ren las­sen. Für aus­ge­hende E‑Mails legt der Kunde die Mail-Server von optivo als Versand-Instanz fest und ver­schickt seine Mails wie gewohnt. Als typi­sche Anwendungsfälle nennt Optivo Anmelde- und Abmeldebestätigungen, Passwortänderungen, Versandbenachrichtigungen oder Rechnungen.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Mehr Tipps für profitable Kundenbeziehungen

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Empfehlung für Dein CRM erhalten.

Total
0
Share